Alle Artikel in: Alte Beiträge

Diese Beiträge erscheinen weiter unten.

Mitmachen Ehrensache – Aktionswoche 2023

Auch in diesem Jahr sind wir wieder bei der Aktion „Mitmachen Ehrensache“ dabei und vertreten den Zollernalbkreis als Aktionsbüro. Als solches stellen wir alle notwendigen Informationen und Unterlagen für euch bereit. Die diesjährige Aktionswoche findet vom 04.12.2023 bis zum 08.12.2023 statt. In diesem Zeitraum habt ihr wieder die Möglichkeit, bei einem Arbeitgeber eurer Wahl einen Tag lang zu jobben. Der dabei erwirtschaftete Verdienst landet dann auf dem Aktionskonto und steht zukünftig für Projekte VON Jugendlichen FÜR Jugendliche bereit. Du hast Lust mit zu machen? Dann los!Hier findest du alle weiteren Infos, sowie die notwendige Arbeitsvereinbarung. Solltest du noch fragen haben kannst du dich gerne bei uns melden.Hier geht´s zu unseren Kontaktdaten.

ZELTLAGER 2023: ANMELDUNG AB DIENSTAG, 11.04.2023 MÖGLICH!

Das Kreisjugendreferat des Zollernalbkreises bietet auch in diesem Jahr wieder ein Zeltlager in den Sommerferien an. Vom 27. Juli (abends) bis 3. August (vormittags) können Kinder aus allen Städten und Gemeinden des Zollernalbkreises zusammen Spiel, Sport und Spaß auf dem Jugendzeltplatz Käsenbachtal in Margrethausen erleben. Teilnehmen können Kinder zwischen 7 (Schuljahrgang 15/16) und 13 Jahren (Schuljahrgang 09/10). ! ACHTUNG !Derzeit hängt die Teilnehmerzahl noch davon ab, wie viele Helfer wir für das Zeltlager haben werden. Derzeit sind wir noch auf der Suche nach motivierten Unterstützern, sowohl für die Küche, wie auch für unser Betreuungsteam. Aufgrund der Bezuschussung durch Landesjugendplanmittel kann das Zeltlager für 85€ pro Kind angeboten werden. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, in entsprechenden Fällen die „kinder- und familienfreundliche Komponente“ des Landkreises in Anspruch zu nehmen, durch welche eine Ermäßigung von bis zu 20% gewährt werden kann. Eine Anmeldung zum Zeltlager ist ab Dienstag, 11. April 2023 möglich. Die hierfür benötigten Unterlagen können HIER (ab dem 11.04.2023, 00:01 Uhr) heruntergeladen werden. Zur verbindlichen Anmeldung müssen die Dokumente ausgefüllt per Mail an kreisjugendreferat@zollernalbkreis.de geschickt werden. Für weitere …

Mitmachen Ehrensache – wir sind mit dabei!

Das Kreisjugendreferat ist Aktionsbüro von „Mitmachen Ehrensache“! „Die Idee von Mitmachen Ehrensache ist gut und erfolgreich: Jugendliche suchen sich selbstständig einen Arbeitgeber*in ihrer Wahl und jobben dort im Vorfeld oder am Internationalen Tag des Ehrenamts, den 5. Dezember. Sie verzichten auf das verdiente Geld und spenden es jeweils regional ausgewählten guten Zwecken. Das sind in der Regel Projekte der Jugendarbeit, die von Jugendlichen selbst ausgewählt werden, können aber auch gemeinnützige Zwecke aller Art sein.“ (https://www.mitmachen-ehrensache.de/ueber-uns/ ; 17.11.2022) Die erste Aktionswoche im Zollernalbkreis findet vom 05.12.2022 bis zum 09.12.2022 statt. Du möchtest mehr dazu erfahren und gerne selbst an der Aktion teilnehmen?Dann klicke HIER

Hygieneschulung am 17.03.2022 muss kurzfristig verschoben werden!

Die für den 17.03.2022 geplante Hygieneschulung nach § 33ff. und § 43 IfSG für ehrenamtlich Tätige in der Kinder- und Jugendarbeit muss leider kurzfristig aus organisatorischen Gründen verschoben werden. Sobald ein neuer Termin fest steht wird dieser hier veröffentlicht. Alle bisher angemeldeten Personen werden über die Verschiebung informiert, sowie auch über den Ersatztermin. Weitere Anmeldungen sind erst möglich, sobald der Ersatztermin bekannt gegeben wird. Alle weiteren Infos zu den Terminen der Hygieneschulungen, sowie weiterer Ausbildungsangebote für (angehende) JugendleiterInnen gibt es HIER.

Muss nur noch kurz die Welt retten. Engagement verändert

Von Grundlagen bis Train the Trainer*in.Eine Qualifizierungsreihe für haupt- oder ehrenamtlich Engagierte der Kinder- und Jugendarbeit Sportereignisse, Klimawandel, globale #-Initiativen … lass was machen! Aber wie? Eine Qualifizierungsreihe mit globaler Perspektive für alle, die mit ihrem pädagogischen Handeln einen Beitrag zu einer gerechteren Welt leisten und die Strukturen vor Ort verändern möchten, um mehr Teilhabe und Engagement zu ermöglichen.Jugend auf aller Welt zeigt Engagement und Interesse für politische, gesellschaftliche und globale Themen – von Klimawandel bis hin zu Menschenrechten. Jugendliche Lebenswelt ist global verbunden – von Instagram bis hin zu internationalen Sportereignissen. Junge Menschen haben vielfältige Erfahrungen, Perspektiven, Lebenswirklichkeiten und Interessen – und ihr Engagement findet neue Formen, ist nicht immer gleich sichtbar, stößt an Grenzen. Hier der Veranstaltungsflyer